Add Your Heading Text Here

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website unter www.reeply.ai besuchen. Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website und Chatbots sind für uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie darüber informieren, welche Ihrer persönlichen Daten wir erfassen, wenn Sie unsere Website besuchen und unsere Chatbots nutzen, und für welche Zwecke diese genutzt werden.

 

Wer ist verantwortlich?

Der Verantwortliche im Sinne des niederländischen GDPR-Umsetzungsgesetzes (Uitvoeringswet Algemene Verordening gegevensbescherming) (“UAVG”) und der Allgemeinen Datenschutzverordnung der EU (“GDPR”) ist Reeply AI, Sterreschansweg 77, 6522GL Nijmegen, Niederlande (“Reeply AI”, “wir”, “uns”, “unser”). 

 

Wenn Sie Fragen zu dieser Richtlinie oder unseren Datenschutzpraktiken haben, kontaktieren Sie uns bitte über contact@reeply.net.

 

Grundsätze der Datenverarbeitung

  • Persönliche Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen z.B. Informationen wie Ihr Name, Alter, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, IP-Adresse oder Nutzerverhalten.


  • Verarbeitung 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. Erhebung, Abruf, Nutzung, Speicherung oder Übermittlung) erfordert immer eine Rechtsgrundlage. 


  • Rechtsgrundlage

Gemäß dem UAVG und der GDPR müssen wir mindestens eine der folgenden Rechtsgrundlagen haben, um Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten: i) Sie haben Ihre Einwilligung gegeben, ii) die Daten sind für die Erfüllung eines Vertrags/vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, iii) die Daten sind für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, oder iv) die Daten sind zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich, sofern Ihre Interessen nicht überwiegen. 


  • Behalten

Die verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.

 

Daten, die wir sammeln

  • Bereitstellung und Nutzung der Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen und nutzen, erheben wir die persönlichen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Dies ist technisch notwendig, damit wir unsere Website anzeigen können und um ihre Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. In diesem Sinne erheben wir folgende Daten: i) IP-Adresse des anfragenden Rechners, ii) Datum und Uhrzeit des Zugriffs, iii) Name und URL der abgerufenen Datei, iv) Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL), v) verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie den Namen Ihres Access-Providers. Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse.


  • Hosting 

Wir nutzen die Hosting-Dienste von A2 Hosting für das Hosting und die Darstellung unserer Website. A2 Hosting tut dies auf der Grundlage einer Verarbeitung in unserem Auftrag, und das bedeutet auch, dass alle auf unserer Website erhobenen Daten auf den Servern von A2 Hosting verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse.


  • Content Management System

Wir verwenden auch das Content Management System (CMS) von WordPress von Automattic Inc, um die erstellten und bearbeiteten Inhalte und Texte auf unserem WordPress zu veröffentlichen und zu pflegen. Das bedeutet, dass alle an uns übermittelten Inhalte und Texte an WordPress übertragen werden. Dies stellt ein berechtigtes Interesse dar.


  • Datenverwaltung und Kundenbetreuung

Für eine optimale Kundenbetreuung verwenden wir Ihren Vornamen, Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und die Daten, die sich auf Ihren Vertrag mit uns beziehen. Ihre Daten können auf unserer Website oder in unserem eigenen Customer Relationship Management-System (“CRM-System”) gespeichert werden. Diese Datenverarbeitung basiert auf unserem berechtigten Interesse an der Bereitstellung unseres Kundenservices.


  • Cookies

Wir verwenden auf unserer Website sogenannte Cookies. Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder den Webservern von Drittanbietern an Ihren Webbrowser übermittelt und dort zum späteren Abruf gespeichert werden. Cookies können kleine Dateien oder andere Arten der Informationsspeicherung sein. Es gibt verschiedene Arten von Cookies: i) Wesentliche Cookies. Wesentliche Cookies sind Cookies, die eine korrekte und benutzerfreundliche Website bereitstellen; und ii) Nicht wesentliche Cookies. Nicht-essentielle Cookies sind alle Cookies, die nicht unter die Definition der essentiellen Cookies fallen, wie z.B. Cookies, die zur Analyse Ihres Verhaltens auf einer Website verwendet werden (“analytische” Cookies) oder Cookies, die dazu dienen, Ihnen Werbung anzuzeigen (“Werbe-Cookies”). 

 

Wie im niederländischen Telekommunikationsgesetz (Wet van 4 februari 2015 tot wijziging van de Telecommunicatiewet) (“TA”) und in der EU-Richtlinie über den Schutz der Privatsphäre und der elektronischen Kommunikation (“PECD”) festgelegt, müssen wir die Zustimmung für die Verwendung von nicht wesentlichen Cookies einholen. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse und Ihre Zustimmung.


  • Cookie-Zustimmung

Unsere Website verwendet ein Cookie-Einwilligungstool, um Ihre Zustimmung zur Speicherung von Cookies einzuholen und diese Zustimmung zu dokumentieren. Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden die folgenden personenbezogenen Daten an uns übermittelt: i) Ihre Einwilligung(en) oder der Widerruf Ihrer Einwilligung(en); ii) Ihre IP-Adresse; iii) Informationen über Ihren Browser; iv) Informationen über Ihr Gerät; v) Zeitpunkt Ihres Besuchs auf unserer Website. Die Grundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse.


  • Wirtschaftsanalysen und Marktforschung

Aus geschäftlichen Gründen analysieren wir die uns vorliegenden Daten über Geschäftsvorgänge, Verträge, Anfragen, Surfverhalten usw. Die Analysen dienen allein uns und werden nicht nach außen weitergegeben und mittels anonymer Analysen mit zusammengefassten und oder anonymisierten Werten verarbeitet. Zu diesem Zweck verwenden wir Google Analytics. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse und Ihre Zustimmung.


  • Kontaktieren Sie uns

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, auf verschiedenen Wegen mit uns in Kontakt zu treten. Wir erfassen die von Ihnen übermittelten Daten wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Nachricht, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihnen zu antworten. Die Rechtsgrundlage ist sowohl Ihre Einwilligung als auch ein Vertrag.


  • Vertragliche Dienstleistungen

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, wenn Sie einen Vertrag mit uns abschließen, um unsere vertraglichen Leistungen erbringen zu können. Dazu gehören insbesondere unser Support, die Korrespondenz mit Ihnen, die Rechnungsstellung, die Erfüllung unserer vertraglichen, buchhalterischen und steuerlichen Verpflichtungen. Dementsprechend werden die Daten auf der Grundlage der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und unserer gesetzlichen Pflichten verarbeitet.


  • Ihre Endbenutzer und Ihr Reeply Chatbot

Wenn Sie Ihren Reeply Chatbot entwerfen, integrieren und konfigurieren, können wir auch persönliche Daten Ihrer Endnutzer verarbeiten. Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten hängen davon ab, wie Sie Ihren Reeply Chatbot verwenden und welche Anfragen Sie und/oder Ihre Endnutzer stellen. In diesem Sinne haben Sie die volle Kontrolle darüber, wie Sie und Ihre Endnutzer unsere Dienste nutzen, z.B. durch die Verwendung von Konfigurationsoptionen und Einstellungen, und über die von uns verarbeiteten Persönlichen Daten. Die personenbezogenen Daten, die Ihre Endnutzer im Rahmen ihrer Reeply-Chatbot-Anfrage bereitstellen, hängen von Ihrer Konfiguration ab und erfordern möglicherweise die Integration über ein Inline-Frame-Element (iframe) sowie die Verarbeitung der IP-Adresse Ihrer Endnutzer und anderer personenbezogener Daten und werden zum Zweck der Beantwortung der Anfrage Ihrer Endnutzer unter Verwendung der Dienste von OpenAI verarbeitet. Die Rechtsgrundlage ist die Erbringung einer vertraglichen Dienstleistung. Darüber hinaus und in Übereinstimmung mit dem UAVG und der GDPR handeln wir als Datenverarbeiter. In einigen Ländern kann es erforderlich sein, dass Sie die Verwendung Ihres Reeply Chatbots als Auftragsverarbeiter in Ihrer Datenschutzrichtlinie und/oder Ihrer Vereinbarung zur Datenverarbeitung offenlegen.

 

Musterklausel für Ihren Kunden 

 

ChatBot

Wir verwenden einen selbstkonfigurierten ChatBot von Reeply AI [Rechtsklick und Link zu dieser Richtlinie einfügen], um die Kundenbindung und den Support zu verbessern. Wenn Sie den ChatBot verwenden, werden Ihre Daten an Reeply AI übertragen und nur zum Zweck der Bereitstellung des Chatbots verwendet. Die personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen Ihrer ChatBot-Anfrage zur Verfügung stellen, sowie Ihre IP-Adresse werden zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage mit Hilfe der Dienste von OpenAI verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der erfassten personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung des ChatBots freiwillig ist. Es steht Ihnen frei, uns auf anderem Wege zu kontaktieren. Um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, teilen Sie uns im Chat bitte nur dann vertrauliche und persönliche Daten mit, wenn wir Sie ausdrücklich dazu auffordern.


  • Unsere Reeply Chatbots Dienste

Wie bereits erwähnt, verarbeiten wir die persönlichen Daten, die mit Ihrer Nutzung unserer Reeply Chatbot-Dienste verbunden sind (“Dienstdaten”), um unsere Dienste bereitstellen zu können. Wir erkennen an, dass Sie Eigentümer Ihrer Servicedaten sind und bieten Ihnen die vollständige Kontrolle über Ihre Servicedaten, indem wir Ihnen die Möglichkeit geben, (i) auf Ihre Servicedaten zuzugreifen, (ii) Ihre Servicedaten durch unterstützte Integrationen mit Dritten zu teilen und (iii) den Export oder die Löschung Ihrer Servicedaten zu verlangen. 

 

Wenn wir Servicedaten als Datenverarbeiter oder mit anderen Worten in Ihrem Auftrag verarbeiten, werden wir die Servicedaten, die mit Ihrer Nutzung unserer Dienste verbunden sind, gemäß Ihren Anweisungen verarbeiten und sie nur für die zwischen Ihnen und uns vereinbarten Zwecke verwenden.

 

Wir stellen sicher, dass der Zugriff unserer Mitarbeiter auf Ihre Daten nur bei Bedarf möglich ist, auf bestimmte Personen beschränkt ist und protokolliert und geprüft wird. Wir teilen unseren Mitarbeitern unsere Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien mit und setzen die Datenschutz- und Sicherheitsvorkehrungen strikt durch.

 

Zum Zweck der Bereitstellung unserer Dienste werden alle von uns verarbeiteten Servicedaten von Vercel in der Vercel-Netzwerkregion eu-central-1 Frankfurt, Deutschland für das Hosting und von Clerk für die Benutzerauthentifizierung und -anmeldung als Unterauftragsverarbeiter verarbeitet und treffen angemessene rechtliche Vorkehrungen und entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um den Schutz Ihrer Servicedaten zu gewährleisten.


  • Support-Ticket

Wenn Sie ein Support-Ticket erstellen, fragen wir persönliche Daten und gegebenenfalls nicht-persönliche Daten entsprechend Ihrer Anfrage ab. Dazu können Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und andere auftragsbezogene Daten gehören, die Sie freiwillig angeben. Die bereitgestellten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und können nicht gelesen werden, wenn sie eingegeben werden. Wenn Sie ein Support-Ticket einreichen, verarbeiten wir die Daten zum Zweck der Bearbeitung und Abwicklung Ihres Tickets. 

 

Unsere Mitarbeiter haben auch Zugriff auf Daten, die Sie uns wissentlich zur technischen Unterstützung oder zum Import von Daten in unsere Dienste zur Verfügung stellen. Wir teilen unseren Mitarbeitern unsere Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien mit und setzen die Datenschutzgarantien streng durch. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unsere Verpflichtung zur Vertragserfüllung und/oder unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihres Support-Tickets.


  • Verwaltung, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktmanagement

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie der Organisation unseres Geschäfts und der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, wie z.B. der Archivierung. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind unsere gesetzlichen Verpflichtungen und unser berechtigtes Interesse. 


  • Zahlungsdaten

Wenn Sie einen Kauf tätigen, wird Ihre Zahlung über unseren Zahlungsdienstleister Stripe abgewickelt. Die Zahlungsdaten werden ausschließlich über Stripe verarbeitet und wir haben keinen Zugriff auf die von Ihnen übermittelten Zahlungsdaten. Die Rechtsgrundlage für die Bereitstellung eines Zahlungssystems ist das Zustandekommen und die Durchführung des Vertrags.


  • Werbliche Nutzung Ihrer Daten 

Wir nutzen Ihre Daten im gesetzlich zulässigen Rahmen für Marketingzwecke, z.B. um Sie auf besondere Aktionen und Rabattangebote aufmerksam zu machen. Darüber hinaus können wir Sie per E-Mail auf vergleichbare Angebote aufmerksam machen, z.B. können wir Sie über exklusive Verkäufe, Sonderangebote oder besondere Veranstaltungen informieren. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse. 


  • Wirtschaftsanalysen und Marktforschung

Aus geschäftlichen Gründen analysieren wir die uns vorliegenden Daten über Geschäftsvorgänge, Verträge, Anfragen, Surfverhalten usw. Die Analysen dienen allein uns und werden nicht nach außen weitergegeben und mittels anonymer Analysen mit zusammengefassten und oder anonymisierten Werten verarbeitet. Zu diesem Zweck verwenden wir sowohl Google Analytics. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse und Ihre Zustimmung.

 

Datensicherheit

Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre persönlichen Daten und Servicedaten vertraulich zu behandeln. Um Manipulationen, Verlust oder Missbrauch Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verhindern, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technischen Fortschritt angepasst werden. Dazu gehört unter anderem der Einsatz von anerkannten Verschlüsselungsverfahren (SSL oder TLS).

 

Wir weisen jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die oben genannten Sicherheitsmaßnahmen von anderen Personen oder Institutionen, die nicht in unserem Verantwortungsbereich liegen, nicht eingehalten werden. Hierauf haben wir keinen technischen Einfluss. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder auf andere Weise vor Missbrauch zu schützen.

 

Marketing

Sofern Sie uns auch Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketing- und Werbezwecke erteilt haben, sind wir berechtigt, Sie zu diesen Zwecken über die Kommunikationskanäle zu kontaktieren, zu denen Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.

 

Sie können uns Ihre Zustimmung auf verschiedene Weise erteilen, z. B. durch Ankreuzen eines Kästchens in einem Formular, in dem wir Sie um Ihre Erlaubnis bitten, oder manchmal ergibt sich Ihre Zustimmung implizit aus Ihren Interaktionen oder Ihrer vertraglichen Beziehung. In den Fällen, in denen Ihre Zustimmung stillschweigend erfolgt, basiert sie auf der Grundlage, dass Sie aufgrund Ihrer Interaktionen oder Ihrer vertraglichen Beziehung mit uns eine vernünftige Erwartung haben, eine Marketingmitteilung zu erhalten.

 

Unser Marketing erfolgt in der Regel per E-Mail, kann aber auch andere, weniger traditionelle oder neue Kanäle umfassen. Diese Formen der Kontaktaufnahme werden von uns oder von unseren beauftragten Dienstleistern verwaltet. Jedes direkt adressierte Marketing, das von uns oder in unserem Namen verschickt wird, enthält eine Möglichkeit, mit der Sie sich abmelden oder abbestellen können.

 

Wir nutzen die Dienste von ActiveCampaign für den Versand unseres Newsletters. Wenn Sie sich anmelden, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen Informationen über Produkte, Werbeaktionen, Neuigkeiten und Umfragen zur Kundenzufriedenheit zu senden. Am Ende eines jeden Newsletters finden Sie einen Link zum Abbestellen. Die Rechtsgrundlage ist Ihre Zustimmung. 

 

Werbung

Wir möchten Ihnen interessante Werbung außerhalb unserer Website zeigen und verwenden zu diesem Zweck verschiedene Tools und Cookies von Dritten. Diese sammeln und verarbeiten Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website – zum Beispiel, für welche Produkte Sie sich interessieren oder welche Seiten Sie besuchen. Indem wir wissen, wonach Sie suchen und wie Sie unsere Website nutzen, können wir unsere Werbung an Ihre Bedürfnisse anpassen. Und erhöhen damit die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen auch außerhalb unserer Website passende und interessante Werbung angezeigt wird.

 

Wir analysieren diese Daten auch, um die Relevanz der Werbung zu bewerten und die Werbung für Sie zu optimieren. Durch die Tools baut Ihr Browser regelmäßig eine Verbindung zum Server des Tool-Anbieters auf, wenn Sie unsere Website besuchen. Bei einigen Tools haben wir keinen direkten Einfluss darauf, welche Daten von den Anbietern verarbeitet werden. Die folgenden personenbezogenen Daten können von Drittanbietern verarbeitet werden: i) HTTP-Header-Informationen (z.B. IP-Adresse, Webbrowser, Website-URL, Datum und Uhrzeit); ii) messpixelspezifische Daten (z.B. Pixel-ID und Cookie-ID); und iii) zusätzliche Informationen über Besuche auf unserer Website (z.B. getätigte Bestellungen, angeklickte Produkte). Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind unser berechtigtes Interesse und Ihre Zustimmung im Falle von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

 

Soziale Medien

  • Allgemein

Wir sind auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses in sozialen Medien präsent. Wenn Sie uns über soziale Medien kontaktieren oder mit uns in Verbindung treten, sind wir und die betreffende Social-Media-Plattform gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und schließen einen sogenannten Joint-Controller-Vertrag ab. Die personenbezogenen Daten, die bei der Kontaktaufnahme mit uns erhoben werden, dienen der Bearbeitung Ihrer Anfrage und die Grundlagen sind sowohl Ihre Einwilligung als auch unser berechtigtes Interesse.


  • Marktforschung und Werbung

Darüber hinaus können Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. So können beispielsweise aus Ihrem Nutzungsverhalten und den daraus resultierenden Interessen Nutzungsprofile erstellt werden. So kann z.B. innerhalb und außerhalb der Plattformen Werbung geschaltet werden, die vermutlich Ihren Interessen entspricht. Weitere Informationen über unsere Werbung in sozialen Medien finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse.


  • Wenn Sie unsere Profile besuchen und mit uns und anderen interagieren

Wenn Sie unsere Social-Media-Profile besuchen, verarbeiten wir als Betreiber des Profils Ihre Aktionen und Interaktionen mit unserem Profil (z.B. den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen, Beiträge oder Kommentare, die Sie an uns senden oder auf unserem Profil hinterlassen oder wenn Ihnen unsere Beiträge gefallen oder Sie sie teilen) sowie Ihre öffentlich einsehbaren Profildaten (z.B. Ihren Namen und Ihr Profilbild). Welche Persönlichen Daten aus Ihrem Profil öffentlich einsehbar sind, hängt von Ihren Profileinstellungen ab, die Sie selbst in den Einstellungen Ihres Social Media-Kontos anpassen können. Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse und Ihre Einwilligung.

 

Internationale Überweisungen

Wir können Ihre persönlichen Daten an andere Unternehmen weitergeben, wenn dies für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Um einen angemessenen Schutz Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten, wenn diese übertragen werden, haben wir vertragliche Vereinbarungen über solche Übertragungen getroffen. Wir ergreifen alle angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die von uns übertragenen personenbezogenen Daten zu schützen.

 

Wie wir Ihre persönlichen Daten weitergeben können

Wir können Ihre persönlichen Daten zu den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecken an unsere Geschäftspartner weitergeben, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) die Durchführung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen oder die Anpassung unseres Geschäfts an Ihre Bedürfnisse. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Geschäftspartner weiter, die sich verpflichten, Ihre persönlichen Daten ausschließlich für die von uns angegebenen Zwecke zu schützen und zu verwenden. 

 

Wir können Ihre persönlichen Daten auch für jeden beliebigen Zweck mit Ihrer Zustimmung oder zur Strafverfolgung, zur Betrugsbekämpfung oder für andere rechtliche Maßnahmen offenlegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn wir vernünftigerweise glauben, dass wir uns, unsere Kunden oder andere Geschäftsinteressen schützen müssen. Mit Ausnahme der oben beschriebenen Fälle, über die Sie im Voraus informiert werden, werden wir Ihre persönlichen Daten nicht weitergeben.

 

Was wir nicht tun

  • Wir fragen keine persönlichen Daten von Minderjährigen und Kindern ab;
  • Wir verwenden keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling; und
  • Wir verkaufen Ihre persönlichen Daten nicht.

 

Datenschutzrechte

Gemäß dem UAVG und der GDPR können Sie die folgenden Rechte ausüben:

  • Recht auf Information
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Einspruch
  • Recht auf Widerruf der Zustimmung
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
  • Das Recht, keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht.

 

Wenn Sie Fragen zur Art der persönlichen Daten haben, die wir über Sie speichern, oder wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

 

Aktualisierung Ihrer Daten und Widerruf Ihrer Zustimmung 

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, unrichtig sind oder dass wir nicht mehr berechtigt sind, sie zu verwenden, und wenn Sie die Berichtigung oder Löschung dieser Daten verlangen, der Verarbeitung widersprechen oder die von Ihnen erteilten Einwilligungen zurückziehen möchten, kontaktieren Sie uns bitte. 

 

Antrag auf Zugang 

Falls Sie einen Antrag auf Zugang zu Ihren Daten stellen möchten, können Sie uns dies schriftlich mitteilen. Wir werden auf Anfragen bezüglich des Zugangs und der Korrektur so schnell wie möglich antworten. Sollten wir nicht in der Lage sein, Ihre Anfrage innerhalb von dreißig (30) Tagen zu beantworten, werden wir Ihnen mitteilen, warum und wann wir in der Lage sein werden, Ihre Anfrage zu beantworten. Sollten wir nicht in der Lage sein, Ihnen persönliche Daten zur Verfügung zu stellen oder eine von Ihnen angeforderte Korrektur vorzunehmen, werden wir Ihnen die Gründe dafür mitteilen.

 

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschweren. Die Aufsichtsbehörde in den Niederlanden ist: Die Autoriteit Persoonsgegevens (www.autoriteitpersoonsgegevens.nl). Bevor Sie sich jedoch an die Autoriteit Persoonsgegevens oder eine andere Aufsichtsbehörde wenden, würden wir es begrüßen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben würden, Ihre Bedenken zu äußern.

 

Gültigkeit und Fragen

Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am Mittwoch, den 17. Januar 2024, aktualisiert und ist die aktuelle und gültige Version. Von Zeit zu Zeit können jedoch Änderungen oder eine Überarbeitung dieser Richtlinie erforderlich sein. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben oder Ihre Rechte nach geltendem Recht ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

Scroll to Top